Donnerstag, 9. Februar 2012

Co-Working

Der erste Meilenstein im Freiberufler-Dasein ist geschafft. Die Auftragslage hat sich stabilisiert. Erste Alltagsroutine kehrt ein. Anfängliche Unsicherheit ist passé, der Spaß an der Arbeit geblieben. Betriebskosten lassen sich nicht immer schönreden, aber doch überschaubar halten - nicht zuletzt dank Home Office. Viele empfinden das Arbeiten von zuhause dennoch nicht als erstrebenswerten Dauerzustand. Sei es, weil die Trennung von Beruf und Privatleben schwer gelingt. Weil die Ansprüche gewachsen sind, oder weil sich das Angebotsspektrum im Laufe der Zeit erweitert hat. Und oft ist es auch nur der legitime Wunsch, fernab vom heimischen Chaos besser und strukturierter arbeiten zu können.

Nun sind die meisten Freelancer durchaus des Rechnens mächtig: Ein externes Büro bringt zwar Vorteile und Prestige, lässt den Jahresgewinn aber deutlich schrumpfen. Vieles geht problemlos per Mail, Telefon & Skype vonstatten. Doch was tun, wenn man eine Schulung nicht neben den Vereinspokalen des Schwiegervaters durchführen möchte? Wenn ein längeres Gespräch ansteht, das nicht beim Italiener zwischen Primi und Secondi Piatti stattfinden soll? Für eine Coaching - Sitzung ständig Legosteine und Modelleisenbahn verschwinden lassen?

Co-Working heißt das Zauberwort.

Wir erinnern uns: Warum eine Kuh kaufen, wenn man nur gelegentlich ein Schlückchen Milch trinkt? In vielen deutschen Städten gibt es die Möglichkeit, zeitlich begrenzte Arbeitsplätze zu mieten. Die Angebotspalette ist vielfältig, das zugrunde liegende Prinzip immer gleich: Größtmögliche Flexibilität für kleine Budgets. Einen Halbtagespreis von 30,00 € für ein Einzelbüro oder 8,00 € pro Stunde für einen Schreibtisch kann man zweifelsohne als erschwinglichen Luxus bezeichnen. Wer einmal im Monat einen Schulungsraum, Equipment und Schnittchen benötigt, wird hier ebenso fündig, wie ein Anwalt, der nur gelegentlich Mandanten in einem Einzelbüro empfängt, oder ein Designer, der mit einer Zehnerkarte für einen Schreibtisch sporadisch im Pool der Denker und Kreativen mitschwimmt. Je nach persönlichem Geschmack, Branche oder Zielgruppe im passenden Umfeld: Schlicht und zweckmäßig, oder doch eher gepflegtes Understatement. Aber stets mit allem, was der arbeitende Mensch im Jahr 2012 braucht, einschließlich persönlichem, verschlüsseltem Internetzugang. Und mit etwas Glück sogar einem netten „Kollegen auf Zeit.“

Beispielhaft sei hier das Kölner Projekt „Zeiträume“ erwähnt, initiiert im Jahr 2007 von der Fernsehmoderatorin Jacqueline Boyce. In diesem Gewerbezentrum findet man nicht nur ein wunderbar frisches, farbenfrohes und motivierendes Ambiente einschließlich Sekretariatsservice, sondern auch gleich noch Kinderbetreuung in der hauseigenen Krippe. Und dies nicht etwa an zwei Vormittagen wöchentlich, sondern täglich von 7:30 bis 18:00 Uhr. Ein wahrlich paradiesischer Rahmen für viele selbstständige Mütter, die sich ja im ständigen Spagat zwischen Umsatz, Alltagsorganisation und Kindswohl befinden. Dieses Konzept hat das Wort "Bedarfsdeckung" wirklich verdient - und gibt den Begriff der Rabenmutter tatsächlich im passenden Kontext wieder: Junge Raben verlassen nämlich im Vergleich zu anderen Vogelarten früh ihr Nest, werden aber lange von den Eltern umsorgt und erhalten quasi „Hilfe zur Selbsthilfe“. Auch verständlich, dass dieses Projekt mit dem Preis für familienfreundliche Unternehmenskonzepte der bayerischen Regierung ausgezeichnet wurde. Ob sich in anderen Städten noch Nachahmer finden?

Trackback URL:
http://sahnehaeubchen.twoday.net/stories/64971003/modTrackback

Jannic (Gast) - 28. Dez, 16:32

Google Ranking Check

Hier findet Ihr ein sehr gutes Google Ranking Tool das eine strukturierte und einfache Auswertung euer Webseite ermöglicht. Damit Ihr euer Google Ranking verbessern könnt. https://www.pixena.de/google-ranking-verbessern/
Besser als komplizierte und kostenpflichtige Tools.

Impressum

Margit Sies-Gurel Kontakt: Alte Landstr. 18 D-85521 Ottobrunn Telefon: 089/ 84 24 67 Margit.Sies@t-online.de Margit Sies-Gurel

Suche

 

Aktuelle Beiträge

Toll...
Echt tolle Tipps für mal wirklich nützliche...
Smartphone Tarif vergleichen (Gast) - 8. Aug, 15:58
Wahrheit wird völlig...
Ich werde mir das Buch bestellen. Klingt sehr viel...
Dirk Schiff (Gast) - 2. Jan, 23:41
Google Ranking Check
Hier findet Ihr ein sehr gutes Google Ranking Tool...
Jannic (Gast) - 28. Dez, 16:32
Es hat sich einiges getan...
...und die Apps werden auch immer besser. Deinen Beitrag...
Tilo (Gast) - 23. Jul, 23:17
Kombination Seo
Am besten ist die Kombination aus Links und Social...
Julian (Gast) - 29. Jun, 12:52
Oh ja! Obama bzw. Obama...
Oh ja! Obama bzw. Obama sein Team haben die Viralität...
Thomas (Gast) - 13. Dez, 09:41